Krisencoaching, Krisenkommunikation, Karriereberatung, Beruf und Privat

CoachingArten – Hier lernen Sie mehr zu den Begriffen Krisencoaching, Krisenkommunikation und Karriereberatung im privaten und beruflichen Kontext. 

Das Krisencoaching, die Krisenkommunikation oder die Karriereberatung im Beruf und Privat

Das Krisencoaching, die Krisenkommunikation oder die Karriereberatung im Beruf und Privat
Das Krisencoaching, die Krisenkommunikation oder die Karriereberatung im Beruf und Privat

Was ist ein Krisencoaching?

Unter Krisencoaching versteht man verschiedenste Trainingseinheiten, die dabei helfen sollen, akute Probleme in den Griff zu kriegen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Probleme wie eine Trennung, Unzufriedenheit oder Stress in der Familie handelt. Auch um berufliche Sorgen, wie Streitereien mit anderen Geschäftsführern, die drohende Insolvenz oder der Verlust des Jobs an sich.

Gerade in schnelllebigen Zeiten, wie wir sie derzeit erleben, kommt es immer wieder dazu, dass man sich von den Geschehnissen des eigenen Lebens oder der Welt übermannt und überrannt fühlt. Dinge passieren meist schneller, als unser Kopf diese realisieren kann. Daher brauchen wir nach kleinen und großen Tragödien immer eine gewisse Zeit, um diese zu verkraften und zu verarbeiten. 

Doch wenn man in einer echten Krise steckt, fällt man schnell in ein tiefes und dunkles Loch. Aus dem man so schnell nicht mehr herauskommt. Vor allem wenn wir ungewollt in diese Situation gekommen sind und nichts dafür können, kann die Last erdrückend wirken. Umso wichtiger ist es zu erkennen, dass es immer Wege aus dem eigenen Unheil gibt.

Der Weg zur Zufriedenheit mit einem Krisencoaching

In den schlimmsten Momenten eignet sich ein Krisencoaching, um einen Weg aus dem Dunkel zu finden. Man erhält vom Coach eine externe Sicht auf alle Dinge vermittelt, zu der man im Vorfeld keinen Zugriff hatte. Gleichzeitig erhält man zahlreiche Lösungswege mit an die Hand, um die negativen Gedanken endgültig aufgeben zu können.

So schafft man Raum, um die eigenen Verletzungen zu heilen und Wege zum Lösen aller Probleme zu finden. Die Wege zum Erfolg unterscheiden sich jedoch maßgeblich darin, ob diese für private Zwecke oder berufliche Ziele ausgelegt sind.

Die Karriereberatung und die Krisenkommunikation

Der Krisencoach für das Berufscoaching braucht neben psychologischen Kenntnissen auch ein umfangreiches Know-how in der Betriebswirtschaft. In den meisten Fällen ist er für die Beratung und Begleitung von Selbstständigen zuständig, die im Rahmen mitunter schwerwiegender Liquiditätsprobleme oder bei einer drohenden Insolvenz um Rat bitten.

Hier tritt er jedoch nicht nur mit finanziellen Ratschlägen auf, sondern dient auch als Motivator. Weiterhin verleiht er den oft verzweifelten Menschen Mut und Kraft, um den Weg erfolgreich zu bestreiten. Gerade die Karriereberatung bei Führungsproblemen oder Streitereien innerhalb der Geschäftsleitung steht der Krisencoach mit Rat und Tat zur Seite.

Außerdem hilft er auf Wunsch bei jeglicher Krisenkommunikation nach draußen. Ob mit Banken, Investoren oder anderweitigen Geldgebern sowie schwierigen Kunden oder Partnerfirmen. Der Krisencoach begleitet die Schlichtungsgespräche und hilft im Vorfeld, die passenden Antworten zu finden. 

Zusätzlich kann er dabei helfen, zu einem selbstbewussteren und respektableren Chef für alle Mitarbeiter zu werden.

Das Krisencoaching im Privatleben

Das Krisencoaching im Privatleben pflegt dagegen gänzlich andere Aspekte. Es richtet sich vor allem an Einzelpersonen, Familien und Gruppen, die mit Problemen zu kämpfen haben. Dabei spielt das Problem an sich nur eine bedingte Rolle. Denn die Hauptaufgabe von Krisencoachings liegt in der Hilfe zur Selbsthilfe

So sollen in den Seminaren und Kursen Wege aufgezeigt werden, die Krise zu lösen. Weiterhin wieder Energie zu schöpfen und das, was dem Teilnehmer so schwer auf der Seele liegt loszublassen. So lassen sich Trennungen, das Ableben geliebter Menschen oder eine generelle Unzufriedenheit leichter verkraften. Auch lernt man, mit ungewollten Veränderungen im Alltag umzugehen:

  • ob ein ungeliebter Beruf oder
  • mobbende Kollegen,

im Krisencoaching erlernt man passende Lösungen um entweder damit umzugehen, oder die Dinge zu verändern. Außerdem erhält man durch die Ratschläge und Tipps des Coaches eine andere Sicht auf die Dinge. Denn in vielen Fällen kann schon eine Veränderung des Blickwinkels helfen, vorhandene Probleme zu lösen.

Auch die notwendige Akzeptanz für unabänderliche Dinge und ausreichend Kraft und Motivation für den noch kommenden Lebensweg sind für ein Krisencoaching für private Zwecke geeignet.

Weiterführende Informationen

Diese Beiträge könnten Sie ebenfalls interessieren: